Videos

Tue Gutes und rede darüber – Helmut Schmidt

Im Jahr 2000 hielt Helmut Schmidt eine richtungsweisende Rede vor Hamburger Freimaurern — dabei äußerte sich der ehemalige Bundeskanzler auch kritisch zur legendären freimaurerischen Verschwiegenheit… das Video zeigt die entsprechenden kurzen Ausschnitte. Den kompletten 35minütigen Mitschnitt auf DVD sowie weiterführende Informationen zur Freimaurerei gibt es unter www.freimaurer.org.


Freimaurer in 60 Minuten – Rolf Appel, Jahrgang 1920, im 2. Weltkrieg schwer verwundet und dadurch bis heute gezeichnet, zählt zu den herausragenden deutschen Freimaurern. Schon sein Vater war Logenmitglied und hatte als solches unter dem massiven Druck der Nazis zu leiden. Dass er sich trotz aller Gefahren auch im dritten Reich offen zur Freimaurerei bekannte, veranlasste auch Rolf Appel dazu, sich später einer Loge anzuschließen — für die Bruderschaft ein großer Gewinn: Appel schrieb im Laufe seines bisherigen Lebens u. a. zahlreiche Bücher über Freimaurerei und verhandelte zudem in den 70er Jahren mit dem damaligen Papst die Annäherung von Freimaurerei und katholischer Kirche. Der ehemalige ZDF-Journalist Knut Terjung, Mitglied der Loge »Absalom zu den drei Nesseln« in Hamburg, hat Rolf Appel anlässlich seines 90. Geburtstags interviewt. Herausgekommen ist ein bewegendes Portrait eines außergewöhnlichen Bruders. Ein kurzer Zusammenschnitt ist hier auf Youtube verfügbar. Die über einstündige Langfassung kann über www.freimaurer.org auf DVD bestellt werden. Mehr Infos auf Freimaurer in 60 Minuten


Internationale Freimaurertage der Königlichen Kunst im Rahmen der Documenta in Kassel 04.08.2012